Impressum
Hans Küng (Hrsg.):<br>Globale Unternehmen - globales Ethos

Hans Küng (Hrsg.):
Globale Unternehmen - globales Ethos

 
Frankfurt am Main (Frankfurter Allgemeine Buch), 2001, kartoniert, 195 S.
ISBN 3-89843-066-9
EUR 29,90

Hans Küng, Theologe und Gründer der privaten Stiftung Weltethos, ist Herausgeber des Tagungsbandes, der die Diskussionen über "ethische Orientierung in Zeiten der Globalisierung" zusammenfasst, berichtet Karen Horn. Thema des Bandes ist das Wirtschaftsethos in Zeiten der Globalisierung, die laut Küng zwar irreversibel, aber steuerbar seien, so Horn.

In dem Buch kommen gewichtige Persönlichkeiten zu Wort: Jürgen Strube, Vorstandsvorsitzender von BASF, schildere anhand seines eigenen Unternehmens die Position und die Aufgaben eine multinationalen Unternehmens, der frühere Bundesbankpräsident Hans Tietmeyer schreibe über "Mindestregeln für die globalen Finanzmärkte" und Altbundeskanzler Helmut Schmidt erzähle von seinen Erfahrungen als ehemaliger Staatsmann mit den Wertvorstellungen verschiedener Kulturen. Präzise und umfassende Forderungen stellen die Autoren des Buches, findet Karen Horn.
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 26.11.2001



 
© Stiftung Weltethos Tübingen