Impressum
Hans Küng, Heinz Bechert:<br>Buddhismus

Hans Küng, Heinz Bechert:
Buddhismus

 
München (Piper), SP 2130, 5. Auflage 2007, kartoniert, 234 S.
ISBN 978-3-492-22130-6
EUR 9,95

Christen und Buddhisten: was sie verbindet und was sie trennt

Immer mehr Menschen des Westens fühlen sich vom Buddhismus angesprochen. Die Lehre von der Eigenverantwortlichkeit jedes einzelnen und die Aufforderung Buddhas, die Richtigkeit seiner Lehre durch eigene Praxis nachzuprüfen, fasziniert in zunehmendem Maß. Der Buddhismus-Forscher Heinz Bechert legt die Wurzeln der Lehre Buddhas dar und ihre Veränderungen auf dem Weg zur Massenreligion der Gegenwart. In seinen »Antworten« zeigt Hans Küng, was Christen daraus lernen können - und was nicht.

»Das Buch ist ein Beispiel dafür, wie sich in einer verwirrenden Menge von Glaubensüberzeugungen kundig miteinander reden läßt.« Frankfurter Allgemeine Zeitung


 
© Stiftung Weltethos Tübingen