Impressum
Stephan Schlensog:<br>Der Hinduismus

Stephan Schlensog:
Der Hinduismus

 
München (Piper), 2006, gebunden, 540 S.
ISBN 3-492-04850-1
EUR 24,90

Hans Küng hat mit seinen Gesamtdarstellungen über Christentum, Judentum und Islam diese großen Weltreligionen erklärt. Nun setzt sein Schüler Stephan Schlensog mit »Der Hinduismus« diese Reihe fort.

Aber: Gibt es »den« Hinduismus überhaupt? Millionen von Göttern, Tausende von Kasten, ein Dickicht von Lebensanschauungen, religiösen Vorstellungen und phi losophischen Konzepten, unterschiedlichste ethische Normen und gesellschaftliche Konventionen: Was ist der Hinduismus? Mit seiner grundlegenden Arbeit legt Stephan Schlensog eine Gesamtschau dieser Weltreligion vor und gewährt damit spannende Einblicke in deren vielfältige Lehren, die auf viele Menschen im Westen große Anziehungskraft ausüben. Schlensog beschreibt die Paradigmenwechsel in der vieltausendjährigen Geschichte des Hinduismus von der vedischen Zeit bis in die Moderne.


 
© Stiftung Weltethos Tübingen